fbpx

Englische Sportwagen: Der Tradition verpflichtet

Aston Martin, Bentley, Jaguar, McLaren & Co. gehört seit etlichen Jahrzehnten zu den bekanntesten Sportwagenmarken aus Großbritannien. Doch bekannt sind die Fahrzeuge dieser englischen Hersteller weltweit und erfreuen sich aufgrund ihrer Hochwertigkeit auch in Amerika und Asien großer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt an den immer neuen, technischen Innovationen und einem äußerst hochwertigen Image, mit denen die britischen Sportler aufwarten können. 

Dabei stellen die vier vorgenannten Marken aber nicht wie andere Volumenhersteller Limousinen, Pickup´s und SUV´s her sondern hatten auch schon immer ein Faible für die Athletik: Das Modellportfolio all dieser Marken umfasst seit jeher einige sehr bekannte Englische Sportwagen und wird auch heute noch zielsicher verbessert und hinsichtlich der Performance stetig optimiert.

Die Sportwagen aus England im Detail

Der Aston Martin Vantage

Mit dem Vantage startete Aston Martin im Jahre 2005 den Versuch, die bisher von Porsche & Co. dominierte Welt der Einsteiger-Sportwagen gänzlich neu aufzurollen. Trotz Rücksicht auf alte Konventionen und Traditionen konnte dieser Aston Martin Sportwagen quasi vom Reißbrett aus neu gezeichnet werden. Mit dem Aston Martin New Vantage legte die britische Traditionsmarke im Jahr 2017 das Modell auf gänzlich neuer Plattform auf. Und das Ergebnis ist mehr als aufsehenerregend, sowohl für Fachpresse als auch Sportwagenfans. Ein zwar futuristisches, aber trotzdem sofort wiedererkennbares Design verbindet die Tradition vergangener Tage gekonnt mit modernen Technologien und markiert den Aufbruch in ein neues Zeitalter.

Varianten vom Aston Martin Vantage

Das Basismodell der Aston Martin Sportwagen gibt es sowohl als geschlossenes New Vantage Coupé als auch als offenen New Vantage Roadster. Beide Varianten werden von einem Vierliter-V8-Biturbomotor angetrieben, der ursprünglich der Entwicklung von AMG entstammt. Sowohl Coupé als auch Roadster verfügen standesgemäß über einen agilen Heckantrieb und ein modernes Doppelkupplungsgetriebe. Ein speziell für die Rennstrecke optimiertes Sondermodell ist der Aston Martin Vantage AMR, der mit seiner 6-Gang-Handschaltung und diversen Performance-Optimierungen wahres Motorsportflair versprüht.

Daten & Fakten zum Aston Martin Vantage

  • Was kostet ein Aston Martin Vantage? Neupreis ab 139.800€
  • Wie viel PS hat ein Aston Martin Vantage? Leistung 510 PS
  • Wie schnell beschleunigt ein Aston Martin Vantage? Beschleunigung von 0 auf 100 km/ in 3,6 bis 4,0s
  • Wie schnell ist ein Aston Martin Vantage? Höchstgeschwindigkeit zwischen 305 bis 314 km/h

Der Bentley Continental

Traditionell war Bentley schon immer ein bekannter Sportwagenhersteller. Derzeit bildet der Bentley Continental GT das einzige Modell im Bereich der Bentley Sportwagen. Auch wird der Begriff “Sportwagen” dem Continental nur teilweise gerecht. Denn im Gegensatz zu so manch reinrassigen Vertretern dieses Genres legt der Continental deutlich mehr wert auf maximalen Fahrtkomfort und ein gediegenes Ambiente mit viel Platz und ausladendem Luxus. Dass die Fahrdynamik dabei trotzdem nicht zu Kurz kommt, liegt an etlichen technischen Helferlein, mit denen der Continental antritt. Die erste Version des Bentley Continentals erschien bereits im Jahr 2003, wurde seitdem behutsam verbessert und führte nach einer zweiten Generation ab 2011 zur aktuellen Baureihe, welche seit 2018 verkauft wird. 

Varianten vom Bentley Continental

Das derzeit einzige Modell der Bentley Sportwagen gibt es sowohl als geschlossenen Bentley Continental GT als auch als offenen Bentley Continental GTC. Die Motorenpalette ist dabei übersichtlich gestaltet, bietet aber in beiden vorhandenen Varianten Leistung im Überfluss: Das Einstiegsmodell des britischen Luxus-Coupés ist aktuell ein doppelt aufgeladener 4-Liter-V8-Motor – Ihm gegenüber steht am anderen Ende der Leistungsskala der berühmte und ebenfalls aufgeladene 6-Liter-W12-Motor mit über 600 PS. Auch gibt es bereits Sondermodelle vom Continental: Der Bentley Continental Number 9 Edition ist eine Hommage an den ehemaligen 4,5-Liter-Blower-Bentley und der Bentley Continental Limited Edition Pikes Peak erinnert an den Erfolg beim berühmten Bergrennen im Jahr 2019. Derzeit gibt es noch kein rennstreckenoptimiertes Modell der aktuellen Baureihe, wie es zum Beispiel bei den vorigen Generationen mit dem Bentley Continental GT Speed der Fall war. 

Daten & Fakten zum Bentley Continental GT

  • Was kostet ein Bentley Continental GT? Neupreis ab 199.444€
  • Wie viel PS hat ein Bentley Continental GT? Leistung 550 bis 635 PS
  • Wie schnell beschleunigt ein Bentley Continental GT? Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 bis 4,0s
  • Wie schnell ist ein Bentley Continental GT? Höchstgeschwindigkeit zwischen 318 bis 333 km/h

Der Jaguar F-Type

Traditionell war Jaguar schon immer ein bekannter Sportwagenhersteller. Derzeit bildet der Jaguar F-Type das einzige, reinrassige Modell im Bereich der Jaguar Sportwagen. Dafür hat es der F-Type aber mächtig in sich: Im Jahr 2013 als gedanklicher Nachfolger des berühmten Jaguar E-Type auf den Markt gebracht, spricht schon sein Design Bände und verbindet gekonnt die traditionellen Linien von Jaguar mit modernen Dynamikakzenten. Da der F-Type auf einer gänzlich neuen Plattform basiert, mussten bei seiner Entwicklung wenig konzeptionelle Kompromisse eingegangen werden. Das Ergebnis ist nicht nur ein umwerfend schöner Sportwagen sondern auch einer, der sich hinsichtlich seiner Performance nicht verstecken muss! Das zeigen nicht zuletzt die sehr erfolgreichen Zulassungszahlen des Jaguar F-Types.

Varianten vom Jaguar F-Type

Das derzeit einzige Modell der Jaguar Sportwagen gibt es sowohl als geschlossenes Jaguar F-Type Coupé als auch als offenes Jaguar F-Type Cabriolet. Die Motorenpalette ist breit aufgestellt und bietet somit für jeden Bedarf das passende Aggregat: Angefangen 4-Zylindermotor des F-Type P300 als Basisvariante über den aufgeladenen V6-Kompressormotor der Modelle F-Type S und F-Type P400 Sport bis hin zum absoluten Topaggregat, dem 5,0-Liter-V8-Kompressormotor. Der letztgenannte Antrieb ist dabei den Spitzenmodellen vorbehalten: Dem Jaguar F-Type R und dem Jaguar F-Type SVR bzw. Jaguar F-Type 575. Neben dem massiven Leistungszuwachs verfügen diese Topmotorisierungen auch über allerhand weitere, performancerelvante Extras. 

Daten & Fakten zum Jaguar F-Type

  • Was kostet ein Jaguar F-Type? Neupreis ab 64.200€
  • Wie viel PS hat ein Jaguar F-Type? Leistung 300 bis 575 PS
  • Wie schnell beschleunigt ein Jaguar F-Type? Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 bis 5,7s
  • Wie schnell ist ein Jaguar F-Type? Höchstgeschwindigkeit zwischen 250 bis 322 km/h

McLaren

Wer früher einen Supersportwagen wollte, musste sich zwangsweise in Italien oder Deutschland umsehen. Und dann kam McLaren! Der Straßenableger des berühmten, britischen Rennstalls hat die Bühne der Supersportwagen erst vor Kurzem betreten, dafür aber umso mehr aufgemischt. Und als reiner Sportwagenhersteller versteht man dort sein Handwerk umso besser. 

Aktuelle Supersportwagen von McLaren

  • McLaren 540C: Der Titel “Einstiegsmodell von McLaren” wird dem 540C nur bedingt gerechnet, reichen doch die Fahrleistungen des V8-Mittelmotorwagens locker aus, um bereits als echter Supersportwagen betitelt zu werden. 
  • McLaren 570S: Fortgesetzt wird die sogenannte McLaren Sports Series vom noch leistungsstärkeren 570S und seinen diversen, noch schnelleren Derivaten namens 570GT, 600LT, 620R.
  • McLaren 720S: Die Super Series bildet unterhalb der unerreichbaren Hypersportwagen die Palette der McLaren Supersportler ab. Das Hauptmodell ist derzeit der McLaren 720S und sein für die Rennstrecke weiter optimierter Ableger namens 765LT. 

Wie kann ich einen Englischen Sportwagen fahren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in den Genuss zu kommen, selbst hinter dem Steuer eines Sportwagens aus England zu sitzen. Letzten Endes ist dies natürlich vor allem eine Budgetfrage.

Neuwagen kaufen

Die genannten Englischen Sportwagen sind natürlich alle als Neuwagen erhältlich. Neben dem Kauf im nächstgelegenen Autohaus haben sich hier inzwischen auch spezielle Leasing-Webseiten etabliert. Der Kauf eines Neuwagens ist natürlich naturgemäß die teuerste Variante, bietet aber auch einige Vorteile: Man erhält seinen Sportwagen genau in der Konfiguration, die man sich wünscht. Der Wagen hat die volle Herstellergarantie. Und auch der Zustand ist natürlich absolut makellos. 

Gebrauchten Sportwagen kaufen

Der Markt an gebrauchten Englischen Sportwagen ist riesig und genauso riesig ist auch das Angebot an dementsprechenden Verkäufern: Ob direkt beim Markenhändler, beim exklusiven Sportwagenhändler, beim normalen Gebrauchtwagenhändler, in einem entsprechenden Onlineportal oder aber aus privater Hand – Die Entscheidung liegt ganz beim Käufer. Der Kauf eines gebrauchten Sportwagens hat natürlich auch noch den Vorteil, dass man auch ältere, nicht mehr hergestellte Modellreihen wie zum Beispiel den nicht mehr erhältlichen Supersportler McLaren MP4-12C erwerben kann. 

Englische Sportwagen mieten

Eine Variante, die in den letzten Jahren sehr stark an Beliebtheit gewonnen hat, ist die Miete eines Sportwagens. Das bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Man muss kein Vermögen ausgeben, um sein persönliches Traumauto zu fahren. Alle Kosten sind bereits im Mietpreis inkludiert. Man kann völlig flexibel das Fahrzeug wechseln, wenn man Lust auf ein Neues hat. Und man hat keine lästigen, monatlichen Kosten, die einen auch dann belasten, wenn es finanziell mal etwas enger ist. 

Aston Martin mieten

McLaren mieten

Jaguar mieten

Bentley mieten

Weitere DRIVAR® Produkte

Sportwagen Gutscheine

Rennstreckentraining

Sportwagen Langzeitmiete

Sportwagen Luxusautos Oldtimer